Nebenkosten / Betriebskosten

Nebenkosten umfassen alle Kosten die dem Vermieter durch den Besitz, die Verwaltung und die Instandhaltung des Wohneigentums anfallen. Kosten die sich der Vermieter von dem Mieter zurückzahlen lassen kann werden Betriebskosten genannt. Diese fallen regelmäßig an, wie z.B. die jährliche Heizungswartung. Eine Reparatur beispielsweise gehört zu den Nebenkosten, da sie nicht regelmäßig auftritt.

 

Welche Nebenkosten tatsächlich Betriebskosten sind, werden in der Betriebskostenverordnung geregelt.

 

Die 17 Kostenpositionen der Betriebskostenverordnung sind:

 

  • Grundsteuer
  • Heizkosten
  • Warmwasserkosten
  • Kosten verbundener Heizungs- und Warmwasserversorgungsanlagen
  • Kosten der Wasserversorgung
  • Kosten der Entwässerung
  • Kosten des Betriebs für Personen- oder Lastenaufzug
  • Kosten der Straßenreinigung und Müllentsorgung
  • Kosten der Beleuchtung
  • Kosten der Schornsteinreinigung
  • Kosten der Gebäudereinigung und Ungezieferbekämpfung
  • Kosten der Gartenpflege
  • Kosten für des Hauswart
  • Kosten des Betriebs der Gemeinschafts-Antennenanlage oder Breitbandverteiler
  • Kosten des Betriebs der Einrichtungen für die Wäschepflege
  • Kosten der Sach- und Haftpflichtversicherung
  • Sonstige Nebenkosten

Wärmepumpe

Baulexikon

 Dämmung